Ankunft: Neue Musik

Zeitgenössische Oper Berlin, Hauptbahnhof, Berlin
/
Performance: 4.9.2013, 20 Uhr

Eine malerische und zeichnerische Performance zu Für Bonita Marcus von Morton Feldmann, mit Ingo Fröhlich (Zeichnung) und Jan Gerdes (Piano).

HotSpot Berlin – Eine Momentaufnahme

Georg Kolbe Museum, Berlin
/
Gruppenausstellung: 15.3. – 28.4.2011
Vernissage: Donnerstag, 14. April, 19 Uhr
/
Einführung: Prof. Dr. Eugen Blume

Die vom Leiter des Hamburger Bahnhofs, Prof. Dr. Eugen Blume und dem Initiator des Projektes, Sebastian C. Strenger, kuratierte Gruppenausstellung zeigt eine Auswahl der Werke, die zum dies­jährigen Gallery-Weekend am 30. April um 12 Uhr im Literatur­haus Berlin im Rahmen einer Benefizauktion versteigert werden. In Zusammenarbeit mit dem ArtKapital Verlag wird davon u.a. die sozialtherapeutische Beratungsstelle für sexuell missbrauchte Kinder KIZ – Kind im Zentrum Berlin – gefördert. Mit freundlicher Unterstützung von Simon Phillips de Pury, dem Landesverband Berliner Galerien, Lions Clubs International und dem Diploma­tischen Magazin. Unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

 

outside U2

Smudajescheck Galerie / Galerie Südwestpresse, Ulm
/
Einzelausstellung: 12.3. – 21.5.2011
Vernissage: 11.3.2011
/
Einführung: Nina Holm, München (M.A.)

Art Karlsruhe 2010

Messe: 4. – 7. 3. 2010
/
Messestand: Förderkoje der Stadt Berlin

vollrausch

Kunsthaus Hohenwalde, Uckermark
/
Ulrike Seyboth (Malerei) & Marc Gröszer (Skulptur)
/
Doppelausstellung: 7.6. – 3.8.2008
Eröffnung: 7.6.2008, 15 Uhr
/
Musik: Bernard Bonnet (Accordeon), Marie Greuzat (Chello)

Mit einer Lesung von Angela Winkler am Sonntag, dem 8.06.2008, um 15 Uhr.

eau, terre, lumiere

Lavoir – Druyes les Belles Fontaines (F)
/
Einzelausstellung: 7.6. – 3.8.2008
Vernissage: 6.6.2008
/
Kuratorin: Anne Romer Guéret, Brüssel (B)

CERAMIX

Atelier Jean Gaudaire-Thor, Sens (F)
/
Ausstellung: 2. – 4.12.2005
Vernissage: 1.12.2005
/
Ein keramisches Projekt mit Jean Gaudaire-Thor und Andreas Rauch.